Fax over ip

Fax over IP

Sicher ist sicher…

Der Versand digitaler Dokumente hat in der Vergangenheit das Telefax immer mehr abgelöst. Doch seit 2018, mit den Neuerungen des Datenschutzes – der DSGVO, hat der Faxversand wieder stark zugenommen. Aber das Faxen ist nervenaufreibender geworden, Sie kennen wahrscheinlich die aktuellen Einschränkungen nur zu gut:
Faxsendungen werden abgebrochen oder es kommen nur halbe Seiten an.
Zu manchen Gegenstellen funktioniert es problemlos – zu anderen funktioniert es überhaupt nicht.

Warum das so ist

Da unser Telefonnetzwerk flächendeckend von analog auf digital umgestellt wurde, können Sie Multifunktionssysteme und Faxgeräte nur noch an digitalen Anschlüssen, den VoIP-Ports (Voice over Internet Protocol), betreiben.
Doch das Versenden von Dokumenten ist in der Voice-over-IP-Umgebung technisch nicht vorgesehen. Es gibt hierfür keine Datenpakete, wie sie es für das Versenden von Sprache. Somit ist die Übertragung von Textdateien als Fax over IP in der Regel schwierig. Im Gegensatz zu Telefonen reagieren Faxgeräte empfindlich auf noch so kleine Störungen, die zum Beispiel durch Paketverluste oder Verzögerungen entstehen. Sie führen zu einem sofortigen Abbruch der Verbindung. Unvollständig übertragene Dokumente, die etwa ab der Hälfte abgeschnitten sind, sind die Antwort.

Fax over IP bleibt schwierig

Die am Markt erhältlichen Faxoptionen sind primär für den Betrieb an analogen Leitungen konzipiert. Ein einwandfreier Betrieb an VoIP-Anschlüssen kann nur dann gewährleistet werden, wenn die verwendeten Leitungswege auch die notwendige Unterstützung, wie z.B. das T.38 Protokoll, bereitstellen.
Zudem gibt es auch auf Kundenseite ein Wirrwarr aus alten und neuen Faxgeräten, alten und neuen Telefonanlagen.
Somit ist ein gesicherter Faxversand und auch Faxempfang selbst bei den neuesten Geräten nicht sicherzustellen, denn ein Faxgerät ist auch immer von seiner Gegenstelle abhängig!

Daher kann bei Kauf / Leasing eines neuen Multifunktionssystems, insbesondere bei einem Herstellerwechsel, keine Gewähr auf einen reibungslosen Faxbetrieb von unserer Seite gewährleistet werden.

Menü